ifun.de — Apple News seit 2001. 18 845 Artikel
   

Adobe Voice: Einladungen, Geburtstagsgrüße und mehr als Video-Animation versenden

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Die Storytelling-App Adobe Voice findet recht wenig Beachtung, dabei hat sich der Softwarekonzern ziemlich damit Mühe gegeben. Die Anwendung macht es kinderleicht, auf dem iPad kleine Videobotschaften zu erstellen und in die Welt hinauszuschicken.

voice-500

Eine Einschränkung vorneweg: Für das Teilen der Videos ist es nötig, sich mittels einer Adobe ID anzumelden (oder diese kostenlos zu erstellen). Ansonsten steht dem Spaß nichts im Weg und ihr könnt beispielsweise die Einladung zu einer Party, einen Gruß an entfernte Freunde oder auch ein kleines Tagebuch einfach und schnell damit erstellen. Dank der von Adobe integrierten Clipart- und Fotobibliothek können sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen.

Konkret erstellt ihr mit Voice eigentlich animierte Präsentationen. Folie für Folie nehmt ihr dazu eine Audiospur auf und unterlegt diese mit Musik, Bildern und Texten. Am Ende bekommt ihr von Adobe den Link zum fertigen Video und könnt dies nach Belieben teilen. Standardmäßig schlägt Adobe hier vor, das Projekt auch in der öffentlichen Voice-Galerie zu platzieren. Ihr habt hier allerdings auch die Möglichkeit, den Film auf Privat zu setzen und lediglich selbst den Link weiterzugeben. Alternativ unterstützt die App auch das Teilen über Facebook, das Speichern der Videos direkt auf dem iPad ist leider nicht möglich.

Einen umfassenden Eindruck von den mit der App verbundenen Möglichkeiten sowie diverse Tipps zur Nutzung liefern diese YouTube-Videos.

Adobe hat die Voice-App aktuell mit diversen Neuerungen in Version 1.5 veröffentlicht und damit insbesondere die Möglichkeiten zur Farbmodifikation der verschiedenen Themen erweitert. Der Download ist 131 MB groß und die App ist ausschließlich für das iPad optimiert.

App Icon
Adobe Spark Video
Adobe Systems Inc
Gratis
153.31MB
Mittwoch, 05. Nov 2014, 15:45 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und das „nicht speichern der Videos“ ist hier das K.O. Kriterium.
    Ich will solche Videos nicht bei adobe in der cloud haben sondern selbst als datei weitergeben.

  • „Die Storytelling-App Adobe Voice findet recht wenig Beachtung…“ selber Schuld, wenn ich schon Adobe-ID lese…diese Art der Gängelung muss man sich heutzutage nicht mehr antun, was die Jungs von Pixelmator gut bewiesen haben!

  • pixelmator ist ein gutes Programme , doch kommt es an Adobe nicht ran wie ich finde , ich nutze fast täglich PS, AF , IL, und weitere Programme von Adobe die alle sehr zuverlässig funktionieren und mir alles bietet was ich brauche , kenne sonst keine Suite, die so ein Umfang wie Adobe hat , etwas teuer aber das Geld definitiv wert !!

    • Stimmt, mein workloflow AI>PS>AE kann keine andere Firma ersetzen. Pixeldings und Co sind im einzelnen bestimmt gut. Bei Adobe geht es auch nicht um das einzelne Produkt, sondern um die suit. Mit Dynamic Link unschlagbar…spätesten für mich, mit der Einbindung von C4D.

      • ja seh ich genau so , aber C4D nutze ich seit einer Weile nicht mehr die Redner Zeit ist einfach zu lange , und das bei einem ja ich sag mal einem gutem Rechner !

  • Habe damals mal ausprobiert und hat Spaß gemacht. Aber ohne Speicheroption nicht zu gebrauchen. Sorry.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18845 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven