ifun.de — Apple News seit 2001. 18 845 Artikel
   

Adobe Lightroom für iOS unterstützt Importieren und Bearbeiten von RAW-Bildern

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Adobe Lightroom für iPad und iPhone bringt in der neuen Version 2.4.0 eine freudige Überraschung für Fotografen mit. Auf iPhone und iPad können damit nun auch Bilder im RAW-Format bearbeitet werden.

Adobe Lightroom Ipad App

Das Raw-Format wird jetzt unterstützt. Mit dieser Technologievorschau können Sie die mit der Kamera aufgenommenen Raw-Fotos importieren und bearbeiten. Sie können diese Fotos und Bearbeitungen auch auf Lightroom CC auf Ihrem Computer zurücksynchronisieren.

Voraussetzung für diese Funktion ist allerdings ein aktives Creative-Cloud-Abonnement. Die Lightroom-App für iOS ist zwar kostenlos lediglich mit Registrierung per Adobe-ID nutzbar, ausgewählte Funktionen stehen jedoch nur zahlenden Kunden zur Verfügung. Zudem muss eure Kamera von Adobe unterstützt werden, die Liste der kompatiblen Kameras ist allerdings recht umfassend.

Eine weitere Exklusivfunktion für Abonnenten ist die Möglichkeit, Korrekturen von Belichtung, Helligkeit, Klarheit und weiteren Parametern in ausgewählten Bildbereichen anzuwenden. Für alle Lightroom-Nutzer hat Adobe die App um Unterstützung von Tastaturbefehlen bei der Verwendung einer physischen Tastatur und die Möglichkeit zum Hinzufügen eines Copyrights beim Importieren von Fotos erweitert.

App Icon
Adobe Photoshop Lig
Adobe Systems Inc
Gratis
106.77MB
App Icon
Adobe Photoshop Lig
Adobe Systems Inc
Gratis
109.94MB
Mittwoch, 13. Jul 2016, 19:03 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Endlich! Ich finde es super, das Adobe hier immer weiter entwickelt.
    Jetzt brauche ich nur noch eine App, die mir die RAWs vom iPhone sichert. Hat jemand einen Tipp?

    • Das iPhone nimmt Raw Fotos auf? Oder hab ich deinen Beitrag missinterpretiert?
      Aber das wäre natürlich eine coole Sache…

      • Jede digitale Kamera nimmt ein RAW-Bild auf. In den meisten Fällen wird dies aber direkt in jpg umgewandelt, und man hat keine Möglichkeit auf das RAW-Bild zuzugreifen.
        Ich finde den stetigen Fortschritt in Lightroom toll, und habe dadurch das Gefühl nicht absurd viel für das CC-Abo zu zahlen sondern nur, etwas zu viel.

      • Ab iOS 10 ist es Drittanbietern möglich auch beim iPhone an die RAW-Daten zu kommen. Desweiteren wird auch ein Framework angeboten damit umzugehen. Wir werden also ab iOS 10 Apps sehen, die „RAWs schießen“ und auch „entwickeln“.

      • Nein, noch (iOS 9) gibt Apple die RAWs anscheinend nicht raus. Wenn das geht und man die Schatten und Lichter Nachbearbeiten kann, dann kann ich das Ein oder Andere Mal die echte Kamera zu Hause lassen :)

  • Scheint nur für eine Testperiode von 30 Tagen zu laufen, auch mit Adobe- Registrierung. Sind die Kosten danach schon bekannt?

  • Das wäre jetzt auch meine Frage gewesen. Freue mich sehr über die Funktion, warum aber kann das ohnehin teure Lighntning SD Adapter Kabel keine raw übertragen?
    Gibt es da eine Drittanbieter-App (unabhängig von Kamera-Verbindung mit dem iPad -> das ist ja Blödsinn: kostet Akku und man kann währenddessen nicht fotografieren, Ziel müsste sein, man gibt die SD-Karte dem Zweitfotografen, der die Bilder schon mal überträgt und sichtet, ohne dass man eine große Fotopause machen muss)

    • „warum aber kann das ohnehin teure Lighntning SD Adapter Kabel keine raw übertragen?“

      Warum sollte der das nicht können?

      • Meiner überträgt die raw-daten, leider. Man kann nicht auswählen, was er übertragen soll, wenn man jpg+raw macht, sodass die 16GB immer sofort voll sind.

  • Hallo! Muss auch mal eine Frage stellen. Ich will die mit einer Canon g7x gemachten raw-Bilder auf das iPhone übertragen. Doch nachdem die WLAN Verbindung zwischen Kamera und iPhone5 steht, wird bei den raw bin lodern angezeigt, „nicht unterstütztes Format“.
    Wie bekomme ich denn diese Bilder auf das Handy?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18845 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven