ifun.de — Apple News seit 2001. 18 408 Artikel
   

Adobe Flash: Kritische Sicherheitslücke wird ausgenutzt

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Solltet ihr euch noch nicht gänzlich von Adobes Flash-Plugin verabschiedet haben – wir empfehlen ja nach wie vor Googles Chrome-Browser als Quarantäne-Zone für das Ressourcen-hungrige Plugin zu nutzen – dann müsst ihr eure Browser-Erweiterung heute aktualisieren.

flash-uninstall

So informiert Adobes Security-Team in diesem Blogeintrag über die Verfügbarkeit einer Flash-Aktualisierung, die aktuell „außer der Reihe“ angeboten wird. Das Software-Unternehmen reagiert mit dem Patch auf erste Berichte, die auf die aktive Ausnutzung der Flash-Schwachstelle #APSB16-08 hingewiesen haben.

Adobes Flash-Update ist mit der höchsten Sicherheitsauszeichnung „Critical“ gekennzeichnet und steht für Windows, Macintosh und Linux zum Download bereit. Unter OS X könnt ihr die automatische Flash-Aktualisierung in den System-Einstellungen aktivieren.

Alternativ könnt ihr das Flash-Plugin auch gleich komplett von eurem System entfernen. Die Tage der Multimedia-Komponenten sind ohnehin gezählt. Danke Fefe.

Flash Player in Google Chrome

Chrome-Nutzer sollten daran denken, dass der Google-Browser standardmäßig ein Flash-Plug-in mitbringt. Falls ihr an den Einstellungen nichts geändert habt, wird dieses auch automatisch auf dem neuesten Stand gehalten. Wenn ihr das Plugin deaktivieren wollt, gebt ihr in Chrome about:plugins in die Adresszeile ein. Daraufhin seht ihr alle installierten Plug-ins aufgelistet und könnt den Adobe Flash Player per Mausklick deaktivieren.

Freitag, 11. Mrz 2016, 12:34 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die sollten den Schrott aus dem Verkehr ziehen

    • Haben sie doch schon für alle mobilen Betriebssysteme und selbst in den App Stores wurden die Player entfernt. So langsam sollte es jeder wissen wie langsam, nervend und gefährlich Flash ist… R.I.P.

    • Wozu? Einfach nicht installieren. Ich habe schon seit über drei Jahren auf keinem meiner Rechner noch Flash installiert. Ich komme gut ohne aus. Auch Videoseiten wie Netflix, Amazon Prime oder sonst was brauchen kein Flash mehr. YouTube sowieso schon lange nicht mehr. Auf Werbung und Facebook Spielchen kann ich eh verzichten. Ich kann jedem nur empfehlen, es einfach mal auszuprobieren, ob wirklich noch irgendwas in Verwendung ist, wo es noch keine NoFlash Alternative gibt. Ich hatte vor drei Jahren zum Beispiel erstmal damit angefangen mit ClickToFlash zu installieren. Entsprechende AddOns gibt es für jeden gängigen Browser und damit wird standardmäßig kein Flash ausgeführt, sondern man muss einmal mit einem Click erst das Flash bestätigen. Da hat sich bei mir schnell gezeigt, dass ich kein Flash mehr brauche.

  • Ach, war das Geheule doch groß als ein neues Mobiltelefon mit Touchscreen auf den Markt kam und kein Flash unterstützte?1? Wie konnte es sowas nur geben?…
    Steve hatte seine Gründe warum Flash nicht auf dem iPhone verfügbar ist/war…und die obige Nachricht zeigt mal wieder warum…und komisch….es soll doch tatsächlich Webseiten geben die ohne Flash auskommen…wow

  • Für welche bedeutenden Seiten brauch man denn noch Flash? Hat da wer nen Überblick?
    Ich habs heute deinstalliert, für meine alltäglichen Seiten nicht notwendig. Und die gefühlt täglichen Updates überflüssig.

    • Videos bei BBC.com lassen sich nur mit Flash anschauen, unter iOS gibt es die Videos auch ohne Flash. Es sei denn, ich hätte auf der Website der BBC etwas übersehen …

    • Es gibt tatsächlich noch Seiten, die auf Flash setzen, TV-Anstalten zum Beispiel, auch öffentlich-rechtliche. Ich habe Flash aber schon länger rausgeschmissen und vermisse es nahezu nie. Du wirst es dann ja merken und kannst jeweils entscheiden, ob du für den einen oder anderen „Notfall“ Chrome installierst oder ob du auf die 2½ Seiten dann verzichtest.

    • TomTom MyDrive Connect läuft leider auch nur mit Flash. Hätte Flash sonst schon lange begraben!

  • Das dauernd notwendig werdende manuelle Update des Flash Plugins nervt extrem. So etwas muss automatisch passieren. Ich habe es deswegen vom Rechner runter geschmissen und verwende den Chrome wenn ich dann mal eine Flash Seite besuche. Mir ist schleierhaft wie eine so große Firma wie Adone keinen automatisierten Update fertig bekommt. Absolut unprofessionell. Ein Grund mehr Flash zu ignorieren.

  • 16 Jahre hab ich Flash Sachen entwickelt… Immer noch dran… Gerade für Prototypen von motiondesign

  • die grösste sichherheitslücke sitzt immer noch VOR dem computer.
    flash ist auch nur eine von vielen potenziellen gefahren.

    ist halt ein ressourcenfresser.

  • Angeblich Nutz ja niemand Flash, also was soll dann immer das Geheule hier von wegen Sicherheitsbedenken.

    Auch immer das Gejammer von wegen nur auf Windows PCs gäbe es Viren, ES IST NICHT SO.

    Auch ist ein Jailbreak kein Anzeichen für ein unsicheres iOS.

    Ferner sind es die dümmlichen Anwender die jede Spammail nicht fähig sind zu identifizieren und jedem noch so unplausiblen Link folgen müssen, die sich immer wieder Trojaner und Viren einfangen.

    Danach Trollen sie die Foren voll und wollen was von der guten alten Zeit erzählen.

    Kommt ihr euch nicht dabei auch ein bisschen blöde vor?

    Ich kann und will den Meinungsspam nicht mehr hören und lösen. Macht einen Termin bei der Genius Bar und quatscht euch dort aus, dort findet Ihr Leute die auch so begeistert von Apple sind (und auch noch dafür bezahlt werden) wie wir, aber bitte seid doch mal realistisch und wiederholt nicht andauernd eure bereits schon allzuoft geäußerte Meinung.

    Danke ;-)

  • Bis heute Nachmittag hatte Chrome leider immer noch die v20.x enthalten, erst jetzt aktuell …

  • Wie nutzt man denn den „Chrome-Browser als Quarantäne-Zone für das Ressourcen-hungrige Plugin“ ? Ich nutze Chrome nicht deswegen kenne ich mich da nicht aus.

  • Vor wie vielen Jahren habt ihr berichtet, dass es bald einen neu entwickelten (von Apple???) Player (HTML4???) geben soll, der den Flash Player ersetzen soll???

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18408 Artikel in den vergangenen 5390 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven