Abalone für iOS: Comeback für den Denkspiel-Klassiker

13 Kommentare

Mit Abalone (2,69 Euro) haben die französischen Entwickler Bulkypix den gleichnamigen Brettspielklassiker auf iPhone und iPad gebracht.

Falls ihr das Prinzip nicht kennt: Im besten Fall spielt ihr Abalone zu zweit, und versucht durch geschicktes Verschieben von einer oder mehreren Kugeln, die Kugeln des Gegners vom Spielfeld zu schubsen.
Die iOS-Version bringt euch die möglichen Spielzüge und taktische Grundlagen in zehn Einführungslevels bei, danach könnt ihr dann zu zweit gegeneinander oder alleine gegen euer iOS-Gerät spielen.

Optisch hält sich die App streng ans Original und bringt ein 1:1-Abbild des Kunststoffspielfelds mit 61 Löchern auf den Bildschirm. Für mehr Übersicht und komfortable Bedienung würden wir das Spiel auf dem iPad dem iPod touch oder iPhone vorziehen. Abalone kommt aber als Universal-App und ist somit auf allen iOS-Geräten nutzbar.

Für Anfänger hilfreich, für Fortgeschrittene nervig ist die Vorgabe, dass jeder Zug durch eine Extra-Tipp auf einen Pfeil unten rechts bestätigt werden muss. Wenn ihr euch noch in das Spiel hineinfinden müsst, ist dies eine gute Möglichkeit, die mit einem Zug entstehende neue Kugelkonstellation vorab auszuloten. Wenn ihr euch eurer Züge allerdings sicher seid, wird diese Option schnell zum lästigen Umweg.

Falls ihr keinen Mitspieler zur Verfügung habt, sondern ausschließlich gegen die künstliche Intelligenz spielt, stehen euch zu Beginn neben den Einführungslevels 50 weitere Herausforderungen zur Verfügung,f bei denen ihr eine vorgegebene Konstellation beispielsweise unter Zeitdruck auflösen müsst. Darüber hinaus gibt es täglich freischaltbare Bonuslevels.

Abalone kommt 16 MB groß und ist wie gesagt zum Preis von 2,69 Euro als für iPhone, iPod touch und das iPad optimierte Universal-App im App Store erhältlich.

Diskussion 13 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Schönes Spiel – ich hab den Text nur überflogen, aber ist es eine Universal App? Oder muss man für iPhone und iPad beides extra kaufen?

    — Irisviel
  2. Dem Link blind folgen wäre schneller gewesen als hier zu fragen :-D

    Ist wohl Zeit mal wieder ein Käffchen zu trinken ;-)

    — spicer
  3. Ich habe mich monatelang gefragt, warum es keine brauchbaren Abalone App für IOS gibt, ich werde die direkt mal testen. Wenn dazu noch die Möglichkeit kommt, auch gegen Menschen zu spielen und nicht nur gegen die leicht zu berechnende KI wird’s wie früher (Netabalone) :)

    — Majo
  4. Du kannst zu zweit gegen einen menschen spielen.
    Was mich interessiert ist der unterschied zwischen der free version und der bezahl version?

    — Mentalist

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14842 Artikel in den vergangenen 4808 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS