ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

50% auf Mac-App „Steuererklärung“

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

So kann man es auch machen: Als Reaktion auf die wohl auch umsatzsteuerbedingte Euro-Preiserhöhung im App Store haben sich die Macher der positiv bewerteten Mac-Anwendung „Steuererklärung“ jetzt zum Start einer spontanen Rabatt-Aktion entschieden.

ekst

Damit ist die seit Januar erhältliche Anwendung so günstig wie noch nie erhältlich. Noch das komplette Wochenende hindurch kann Steuererklärung für 9,99 Euro statt der regulärer 19,99 Euro geladen werden.

Die App bietet für Privatpersonen die Möglichkeit zur Abgabe der Einkommensteuererklärung beim Finanzamt. Selbständige und Unternehmer können damit ihre Umsatzsteuer-Voranmeldungen, Umsatzsteuererklärung, Gewerbesteuererklärung und Zusammenfassende Meldungen einreichen.

Im Gegensatz zu ihren Konkurrenten setzt die Steuererklärung-App nicht auf jährlich neue Ausgaben, sondern auf eine Upgrade-Preispolitik: Neue Steuerjahrespakete, die die amtlichen Papierformulare nachbilden, sind per In-App-Kauf für nur 9€ erhältlich. Weitere Informationen können auf der Website der Entwickler eingesehen werden.

Die App unterstützt die Formblätter:

Für Unternehmer:

  • Gewerbesteuererklärung
  • Einnahmenüberschussrechnung / EÜR
  • Umsatzsteuererklärung
  • Umsatzsteuervoranmeldung
  • Zusammenfassende Meldung / ZM

Für Privatpersonen:

  • Anlage AUS (Ausländische Einkünfte und Steuern)
  • Anlage AV (Angaben zu Altersvorsorgebeiträgen)
  • Anlage EÜR (Einnahmenüberschussrechnung)
  • Anlage FW (Förderung des Wohneigentums)
  • Anlage G (Einkünfte aus Gewerbebetrieb)
  • Anlage KAP (Einkünfte aus Kapitalvermögen)
  • Anlage Kind
  • Anlage L (Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft)
  • Anlage N (Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit)
  • Anlage N-AUS (Ausländische Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit)
  • Anlage R (Renten und andere Leistungen)
  • Anlage S (Einkünfte aus selbständiger Arbeit)
  • Anlage St (Statistische Angaben)
  • Anlage SO (Sonstige Einkünfte)
  • Anlage Unterhalt
  • Anlage VL (Vermögenswirksame Leistungen)
  • Anlage V (Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung)
  • Anlage Vorsorgeaufwand
Freitag, 09. Jan 2015, 15:24 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auch danke! Die Rezensionen sprechen ja anscheinend für sich!

  • Hat jemand die App schon mal mit WISO: Steuer vergleichen?

  • und mich erst… Sonst sehe der Kauf von WISO mal wieder an…

  • Aber die rechnet nicht die zu erwartende Rückerstattung aus?

  • Naja – aber ohne Steuerberechnung und Druckfunktion möchte ich es doch nicht haben.
    Ich werde wohl weiter die Steuererklärung mit Fusion in Windows mit Quicksteuer machen – da ist alles drin und ich kann auch den Datenimport aus dem Vorjahr nutzen.
    Wenn ja mindestens die Steuerberechnung drin gewesen wäre, hätte es es gerne probiert.
    Bei Quicksteuer war diese übrigens in den letzten Jahren nahezu centgenau mit dem Bescheid vom FA.
    Vielleicht später (wenn auch teurer).

  • WISO und dieses Tool sind nicht zu vergleichen. WISO bringt da einfach mehr mit, allein die Ganzen Möglichkeiten des Absetzens von bestimmten Ausgaben sind hier grandios umgesetzt.

  • Werner Pferdefuß

    Ich bin froh endlich eine Ausfüll Vorlage für Elster zu haben.
    Wir machen die gesamte Abrechnung unserer Häuser, selbständigen Tätigkeit und der Lohnsteuer bisher von Hand. Ich finde das WISO Paket unverschämt teuer. Wenn dann wenigstens die Updates nur ein paar Euro kosten würden. Mit 9,90 kann ich leben und eine Berechnung was nachher rauskommt ist für mich nicht so wichtig. Das mache ich ohnehin ehrlich und da gibt es keinen Spielraum. Was ich zu zahlen habe sehe ich ohnehin am Ergebnis der Einkünfte und kann den Steuersatz abschätzen. Ob das jetzt 100Euro mehr oder weniger sind ist ja wohl egal. Ich habe immer nur Probleme, weil die beim Amt herumtäten weil es bisher immer auf Papier kam und nicht via Elster. Keine Mac Software – kein Elster. Ist deren Pech, wenn sie probietär arbeiten. Ich hätte es auch auf einen Prozess ankommen lassen.

    Warum soll ich dem Finanzamt noch mehr Geld schencken, nur weil Sie es nicht schaffen ein gescheites System zu entwickeln. Da muss ich noch einmal extra Software kaufen, um die Formulare auszufüllen. Mich wundert immer, wie alle das so einfach akzeptieren ?

    Schlimm genug, daß die Steuerberatungskosten heute kaum noch absetzbar sind. Eigentlich auch eine Schweinerei. Für wenn mache ich die Steuererklärung denn ?

    Ihr seht ein Thema welches mich aufregt. :)
    Jetzt noch mal 40,-Euro für die WISO auszugeben ärgert dann aber richtig.

    Danke für den Tip, liebes Idun Team. Ich habe übrigens gekauft und mal schnell reingeschaut.
    Sieht aus wie ein schlankes Formular Ausfüll Programm mit Elster Anbindung.

    Günstig und genau was ich benötige.

    • Du widersprichst dir selbst: Einmal kommt es dir auf € 100 mehr o. weniger nicht an; dann beklagst du dich über € 40 von WISO. Aber ehrlich, währt ja bekanntlich am längsten?!

  • Also das ganze Wochenende stimmt nicht – scheint schon vorbei zu sein !
    Bei mir werden jedenfalls 21,99€ als Preis angezeigt . Schade .

  • Leider wird mir das mit 21.99€ angezeigt und das schon seit gestern. Aktion falsch verlinkt oder vorzeitig beendet ??? Schade aber auch.

  • Benutze seit vielen Jahren Steuerfuchs. Hat eine tolle Anleitung und hat mit in den letzten Jahren weit über 10.000 € Erstattung eingebracht.

  • Gibts denn auch ne gute Steuersoftware für Schweizer?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven