ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
   

340 Milliarden: Apple so viel wert wie die 32 Euro-Banken

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Die Apple-Aktie schwingt sich ja schon länger von einem Hoch zum nächsten – den aktuellen Weltwirtschaftsdämpfer mal aussen vor gelassen – kürzlich wurde Apple sogar zum wertvollsten Unternehmen der Welt gekürt (wir berichteten).

Eben liefert uns die Nachrichtenagentur Reuters eine weitere gewichtige Gegenüberstellung: Heute früh war Apple mit 340 Milliarden Dollar genauso viel Wert wie die 32 größten Banken der Eurozone zusammen. Ursache waren allerdings keine überragenden Kursgewinne des Apple-Papiers, sondern stärkere Kursverluste bei den Großbanken.

Freitag, 19. Aug 2011, 17:43 Uhr — Chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Franz Pferdinand
  • Irgendwann gibt es ein Land welches apple gehören wird!! Unfassbar wie sich die Dinge drehen!!

  • Irgend etwas stimmt da nicht mit dem System der Börse!

  • Wo kann man Apple Aktien erwerben?

  • Dermitdemiphone

    Mir ist Apple lieber als alle Banken der Welt zusammen. Apple tut wenigstens was für mein Wohlergehen. Das kann man von den Banken aber nicht sagen.
    MfG

    • Hoch lebe Apple! Steve der Wohltäter! Genauso Gewinnorientiert wie alle anderen (börsennotierten) Unternehmen!

      Und denen (Apple und alle Andere!) sind zur Gewinnmaximierung fast alle Mittel recht. Beispiele?
      – Verschweigen und -schleiern von Katastrophen (Öl, Atom, …)
      – Nicht sozialverträglicher Abbau von Stellen
      – Korruption/Bestechung
      – Outsourcing in Billiglohnländer
      – Bespizeln von Mitarbeitern

      Und auf Firmen wie Shell, Daimler, DB, Telekom, Apple, Microsoft, Deutsche Bank, und, und, und trifft mindestens ein Punkt zu. Und mindestens 50% der Firmen erleichtern mein Leben und machen mich glücklich und froh! Also haltet mal die Kirche im Dorf!

    • Klar, wenn man gemerkt hat was für eine Kacke man da gerade geschrieben hat, war natürlich alles Ironie. Problem dabei ist nur, dass Ironie als solche erkennbar sein muss.

  • Die US Regierung kann ja mal fragen ob sie von Steve einen Kredit bekommt. Grins

  • Also die Banken haben ja auch in den letzten Jahren viel Zeit und Mühe darein investiert sich möglichst große Wände zum reinfahren zu suchen. Das ein Unternehmen wie Apple, das Produkte herstellt die zumindest einen greifbaren Materialwert haben, es mit den Geldverbrennungsanstalten werttechnisch spielend aufnehmen kann sollte also niemanden verwundern.
    (*coughs, coughs* don’t take my words too serious, but…you know…)

  • Dito bedeutet gleichfalls oder ebenso.

  • Als ich 1983 meinen ersten Mac kaufte, wusste ich dass diese Ding und seine Erbauer zu denNesten der Welt gehören. Heute bekomme ich die Bestätigung.und es ist verflixt cool, daß es der Rest der Welt jetzt auch mitbekommt.

    • Ich wusste ja gar nicht das man sich 1983 schon einen Macintosh kaufen konnte.
      So viel ich weiß begann die Hysterie erst 1984 als Mr Jobs ihn der Öffentlichkeit vorstellte.
      Aber dann musst du wohl einer der wenigen Prototypen Tester gewesen sein…

  • Also was bedeutet denn Dito wirklich. Heißt es „ich stimme dir zu!“?

    • Dirk Peter Küppers

      Da Du hier mitschreibst, gehe ich davon aus, dass Du
      a) Internet
      b) einen Rechner mit einem ausreichenden Browser
      hast.
      Dann schau doch einfach mal in die (z.B.) Wikipedia, die darüber wie folgt Auskunft gibt:
      „Adverb
      Silbentrennung:
      di·to
      Aussprache:
      IPA: [ˈdito]
      Hörbeispiele: —
      Bedeutungen:
      [1] des gleichen
      [2] gleichfalls
      [3] wie ich sagte
      Abkürzungen:
      [1] dto.
      Herkunft:
      italienisch detto „gesagt, gesprochen“, Partizip Perfekt zu dire → pt „sagen, sprechen“ von lateinisch dicere → la
      Synonyme:
      [1] dasselbe, desgleichen
      [2] gleichfalls, ebenso, österreichisch: detto
      Beispiele:
      [2] „Alles Gute zum neuen Jahr“ — „Dito“

      Nu hammers, oda?

  • Wenn alle Banken insolvent werden , wäre es sicher schlimmer als wenn apple in die Insolvenz geht.
    Mehr Arveitsplätze , mehr Kunden , mehr Geld, weniger Alternativen

  • Wie jedes andere Unternehmen hat auch Apple gerade sehr gute Zeiten doch das wird sich auch wieder ändern.
    Also feiert Apple solange es noch geht :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven