ifun.de — Apple News seit 2001. 19 352 Artikel
Gerüchteküche

3 neue iPad-Modelle im Frühjahr? – BestBuy listet „neuen iMac“

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Neues aus der Gerüchteküche: Apple soll im Frühjahr 2017 gleich drei neue iPads vorstellen, neben neuen Modellen mit 7,9 und 12,9 Zoll Bildschirmgröße wird Apple angeblich die neue Bildschirmgröße 10,1 Zoll als Ersatz für die bisher üblichen 9,7 Zoll einführen.

Ähnliches haben wir ja bereits im August gehört, damals war die Rede von 10,5 Zoll als neuer Standard für die mittlere Bildschirmgröße des iPad.

Ipads

Der nun von der japanischen Webseite Macotakara veröffentlichte Bericht zitiert „verlässliche Quellen“ und legt nahe, dass Apple künftig Pro-Modelle mit allen drei Bildschirmgrößen anbietet. So soll der Nachfolger des iPad mini 4 ebenfalls als iPad Pro (7,9“) firmieren und wie die beiden anderen Pro-Modelle mit Apples Smart Connector und vermutlich auch vier ausgestattet Lautsprechern sein. Auch Kamera und Bildschirmtechnik würden auf den aktuellen Stand gehoben, demnach wäre das Modell neben einer 12-Megapixel-iSight-Kamera auch mit Apples P3-True-Tone-Bildschirm ausgestattet. Als „neues 9,7-Zoll-iPad“ käme ein iPad Pro mit 10,1 Zoll Bildschirmgröße und dementsprechend etwas größerem Gehäuse, ergänzend stehe ein neues iPad Pro mit 12,9-Zoll-Bildschirm und ebenfalls neuem P3-True-Tone-Bildschirm auf dem Programm.

BestBuy listet „neuen iMac“ mit Kaby-Lake-Prozessor

Weiterhin karg sind die Informationen mit Blick auf die für den 24. Oktober erhofften neuen Macs. Für Verwirrung sorgt nun ein vorübergehend auf der Webseite des amerikanischen Händlers BestBuy angezeigter „neuer iMac“ mit 27“-5K-Bildschirm und Intels neuesten „Kaby Lake“-i7-Prozessoren.

Bestbuy Imac Kaby Lake

Bild: AppleInsider

BestBuy nannte für den mit 32 GB Arbeitsspeicher und einem 2TB-Fusion-Drive ausgestatteten Mac einen Preis von 3199 Dollar. Als Grafikkarte wird die bereits bei den aktuellen 5K-iMacs bei der günstigsten Gerätevariante verbaute AMD Radeon R9 M380 mit 2GB Grafikspeicher angegeben.

Wenngleich die offenbar irrtümliche Veröffentlichung nicht als handfester Beleg für neue iMacs herhalten kann, die Wahrscheinlichkeit, dass Apple in den kommenden Wochen auch neue iMacs aus dem Hut zaubert, steigt damit zumindest ein wenig.

Montag, 03. Okt 2016, 16:40 Uhr — Chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und da noch „silver“ da steht, könnte man schlussfolgern das er in den selben Farben kommt wie die MacBooks;-)

  • Eine Größenveränderung um 0,4″ (von 9,7″ auf 10,1″) fände ich überaus sinnvoll – damit wäre dann schon mal GANZ SICHER, dass nach einem Kauf bestehende Cover/Cases NICHT weiter verwendet werden können!

    „Hau weg den Scheiß – kost‘ ja nichts…“

    • aber in der regel halten die ipads doch länger als die hüllen. wo ist denn da das problem?
      mein ipad hat schon zwei davon überdauert.

      • Wenn man nicht gerade billige China-Hüllen oder die von Apple kauft, dann halten auch die Hüllen länger.
        Aber ein 10,1 Zoll Display könnte man ja vermutlich auch in ein aktuelles Gehäuse packen.

      • kommt halt auch ein wenig auf den einsatz des gerätes an, rainer.

      • Dann musst du allerdings „in der Regel“ definieren.
        Ich nutze qualitativ hochwertige Cover und die haben bisher immer länger als die iPads überstanden. Bisher wurden bei mir die iPads immer schon innerhalb der Garantiezeit getauscht, weil die irgendwelche Mängel hatten.

    • Eine Vergrößerung der Displaydiagonalen bedeutet ja nicht zwingend, dass das Gehäuse auch größer wird…
      Du hast wahrscheinlich trotzdem Recht, und es werden neue Cover fällig. Das wäre aber bestimmt auch so, wenn Apple bei 9,7″ bleibt, weil nun die Lautsprecher woanders sitzen oder die Kamera anders positioniert wirde. Selbst das iPhone 7 passt in kaum ein Cover, das für 6/6S gedacht ist.

    • grösserer Bildschirm nicht gleich grösseres Tablet!!

  • Erstmal schönen Feiertag allen hier ;)

    Dann warte ich wohl noch bis zum Frühling. Jemand hier Erfahrung was den Umstieg vom 9,7er auf das große iPad angeht? Brauche es eigentlich nur für Serien schauen, Artikel lesen, Emails und ein bissl spielen. Ist halt die Frage ob es bei der großen Variante schnell unhandlich wird.

  • iPad’s: Warum immer so krumme Zahlen?
    Kann Apple nicht 8 Zoll, 10 Zoll und 13 Zoll anbieten?

    iMac: Mit USB-C ?

  • Na dann ….. können wir ja schon mal anfangen zu sparen.
    Ich lass das Weißbrot und den Champagner weg.

  • Mich hau’n die evtl. kommenden IPad Modelle nicht vom Sockel!
    Visionär ist da nix.
    Zu den derzeitigen Preisen erwarte ich was anderes.

  • Ist ja klar. Man schreibt bei allen iPads ein „Pro“ hinten an und verlangt 150€ mehr als bei den normalen iPads. Einfach mal so die Preise erhöht. Die sind nicht blöd bei Apple. Man kann teurer Geräte ganz einfach noch teurer machen. Und in zwei Jahren wird dann „Ultra“ hinten dran geschrieben.

  • Wenn die normalen iPads knapp über 10 Zoll gehen freut sich Microsoft ja gewaltig. Dann ist Office fürs iPad nicht mehr kostenlos zu benutzen.

  • Also nochmal nur ein Update beim iMac wäre wirklich ernüchternd.
    Mein Gefühl sagt mir, das da was ganz Neues kommt. Vllt ist es aber eher die Hoffnung …

  • Off Topic: Ist es bei eurem Apple TV 4th gen auch so, dass es seit TVOS 10 extrem viele bugs gibt. Die Music App stürzt 3x pro Tag ab. Was ist da los? Habe keine beta.

  • was für eine unverschämtheit gegenüber herrn cook!
    wie schön, dass das hier anonym ist, was?

  • Es wird Zeit für ein starkes ipad mini…..

  • Die haben bei Apple zuviele Kokspartys gefeiert. John Ive mit seinem „unique design“ kann mich mal. 9,7 Zoll reicht voll aus!

  • Schlomo Biernbaum

    Na hoffentlich kommt das neue 12,9 Zoll dann in Roségold. Da steh‘ ich drauf!

  • Ist es sicher, dass auch das Gehäuse dabei größer wird? Hat das mal jemand ausgerechnet? Wenn Apple das Gehäuse bei der aktuellen Größe belässt, jedoch quasi die Ränder verkleinert, würde das noch passen? Weil hier, finde ich, könnte  besonders das Design verändern. Ich persönlich hätte erst mit dem iPad Mini und später iPad Air Interesse an diesen Geräten. Die Vorgänger waren optisch doch eher Bilderrahmen. Aber seit dem gab es keine Änderungen bezüglich der Randstärke um das Display. Dort könnten Designer wirklich mal ansetzen. :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19352 Artikel in den vergangenen 5525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven