2. Münchener Apple Store eröffnet – in Düsseldorf Verspätung wegen Großbrand?

49 Kommentare

In Münchener Olympia-Einkaufszentrum hat heute der zwölfte deutsche Apple Store die Türen geöffnet. Obwohl München mit der Rosenstraße seit Jahren bereits einen Apple Store besitzt, war der Andrang bei der Eröffnung enorm. 450 Wartende wurden um 9.30 gezählt, die ersten in der Schlange standen bereits seit gestern Abend vor der Tür.

muenchen0

Vielen Dank für die vielen E-Mails und Fotos zur Eröffnung – die Bilder hier sind von Robert und Manuel!

muenchen2

muenchen3

Großbrand: Apple Store Düsseldorf öffnet vermutlich später

Ein Großbrand hat vermutlich zur Folge, dass der Düsseldorfer Apple Store wenn überhaupt noch in diesem Jahr, dann mit deutlicher Verspätung eröffnet. In der Nacht zum Freitag hat ein Feuer in der Baustelle des Düsseldorfer Kö-Bogens eine zweistöckige Ladenfläche komplett zerstört. Darüber hinaus wurden weite Teile des Gebäudeteils „Königsallee“, in dem auch der immer noch nicht offiziell bestätigte Apple Store liegt, durch Rauch und Löschwasser massiv beschädigt. Es steht außer Frage, dass zumindest großer Teil der in diesem Gebäudekomplex geplanten Geschäfte nicht wie geplant zum 17. Oktober eröffnen werden.

Offizielle Angabe dazu, mit welchen Verzögerungen gerechnet werden muss, gibt es noch nicht. Die im unten eingebetteten Video geschilderten Zerstörungen machen allerdings wenig Hoffnung darauf, dass sich hier in diesem Jahr noch etwas tut. Der östliche, „Hofgarten“ genannte Teil des Kö-Bogen soll dagegen laut den Betreiber wie geplant am 17. Oktober öffnen.


(Direktlink zum Video)

Diskussion 49 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Bis dahin gehen noch viele iPhones über die Ladentheke, trotzdem die Frage:
    Wer hat vor, bei der Apple Store Eröffnung in Hannover vor dem Store zu übernachten? Ich wäre mit dabei!

    — Tobi
      • Die gelesenen Artikel werden anscheinend auch noch immer nicht per iCloud zwischen iPhone und iPad synchronisiert! Wie lange wird die Möglichkeit nun schon nicht genutzt? :-S

        — Mein Senf
      • Kannst es dir zu Weihnachten wünschen… Ach stimmt das Christkind gibt’s ja gar nicht…

        Schade…

        — Freezar1985
  2. Ist das für Düsseldorf nicht eine Ente? In der lokalen Presse ist immer die Rede von betroffenen Modegeschäften?! Oo

    — Björn
    • Es gibt viele verschiedene Arten von Leuten. Jedem das Seine. Nur lästerliche Kommentare sind unangebracht.

      — Thomas
      • Hallo satoshi & Das Gesetz. Ich muss und will mich nicht rechtfertigen, schließlich läuft das Leben in meinen Augen unter der Devise “Leben und Leben lassen”, doch ich werde einfach mal aus Spaß ein paar Zeilen schreiben:
        Auf den ersten Blick wirkt das Vorhaben, vor der Neueröffnung eines Geschäftes zu Übernachten, dubios – völlig verständlich! Auf den zweiten Blick jedoch kann man sich auch fragen “Warum denn nicht?” Satoshi würde nun antworten “get a life”. Da kann ich nur sagen: “Das habe ich!” Ich bin ein junger Student in den letzten Zügen mit einer guten Aussicht auf eine Promotion. Ich habe viele Interessen, bin schon viel rumgekommen, arbeite viel und hart, treibe Sport und genieße das Leben.
        Vor einem Store zu übernachten reiht sich in meinen Augen in diese Erlebnisse ein. Wenn ich an diesem Abend nicht vor dem Store übernachten würde, was würde ich dann an diesem Abend machen? Vielleicht Bücher studieren, vielleicht mich mit Freunden treffen, vielleicht was trinken gehen, warum dann nicht einfach mal vor einem Store übernachten? Ist mal was anderes, ist mal eine Erfahrung. “Das ist doch bekloppt” Ja, das ist es, aber das macht den Reiz doch unter anderem aus. Wenn man jung ist, macht man bekloppte Dinge – später wird das immer schwieriger.
        Wenn man sich Videos und Bilder der Eröffnungen anguckt, geht auch dort mächtig die Post ab. Nicht, dass ich durchgehend nach Hedonismus streben – doch ab und zu sei mir das auch gegönnt.
        Ich freue mich auf Hannover, freue mich auf die Nacht, auf nette Gespräche mit neuen Leute und letztlich auf das Spektakel der Eröffnung – gleichzeitig denke ich an die, die immer nach rechts und links schauen, mit dem Finger auf andere Leute zeigen und dabei vergessen, selbst ihr Leben zu Leben. Lebt man sein Leben, wenn man vor einem Store übernachtet? Ja! Denn es ist ein Tag von vielen eines Jahres und von tausenden eines Lebens, von denen man einige ruhig nutzen sollte, etwas „verrücktes“ zu machen – denn an die verrückten Tage denkt man später gerne zurück.
        Und wenn es ein Reinfall wird? Who cares? Auch negative Erfahrungen sind Erfahrungen und besser als keine gemacht zu haben.
        In diesem Sinne: Einen schönen Samstag.

        — Tobi
      • Hallo Tobi,
        sehr gute Erwiderung. Ich würde zwar auch nicht vor einem Store übernachten, aber erstens bin ich nicht mehr jung und zweitens finde ich es immer gut, wenn man mal was Verrücktes macht. Zumindest wenn man dabei niemanden schädigt. Und wenn es es dann auch noch nichts kostet… Du wirst Dich lange daran erinnern und Du kannst später mal bei Deinen Kindern und Enkeln damit abgeben. Also los…

        — Ai-No
      • Tobi, hast recht: Jeder kann so bekloppt sein wie er will. Und vor irgendeinem x-beliebigen Geschäft zu übernachten ist zwar total bekloppt aber immer noch nicht so bekloppt wie S-Bahn surfen. Also was soll. Ansonsten ist es viel cooler auf Kommentarpöbelein ganz gelassen (nicht) zu reagieren als seine Lebensgeschichte als Rechtfertigung zu posten :-) Die Sonne scheint, raus mit euch :-)

        — mhumm
  3. Ich kann ja noch so gerade verstehen, dass man vor einem Laden übernachtet wenn es ein neues iphone gibt. Aber nur wegen einer Neueröffnung?
    Da frage ich mich schon wo diese Menschen ihre Prioritäten im Leben setzen. Irgendwie tuen die mir leid!

    — Bernd Winki
    • Wahrscheinlich, weil es nach der Eröffnung einige 5s im Lager gibt.
      Ich hätte es aber auch nicht gemacht.

      — Samu —
    • Mir tun die Leute leid, die sich über andere Leute, die nichts Illegales machen, aufregen. Außerdem kommt man nur so derzeit schnell an ein goldenes iPhone 5s.

      — Thomas
    • Hab’ mich vor Ort mal umgetan. Von Großbrand kann keine Rede sein. Ein paar eingeschlagene Fenster, wahrscheinlich von den Rettungskräften, sonst war von Brand nicht viel zu sehen. Es soll allerdings Brandstiftung mit Bekennerschreiben sein, munkelte man vor Ort.
      Der Bogen sieht jedenfalls Hässlich und deplaziert aus, und wird dem Namen des Architekten nicht gerecht.

      — Sunny
      • Anscheinend schon, dem Architekten war bekannt wo es stehen soll und darauf hat er seine Planungen gemacht.
        Ich denke eher der Architekt ist nicht der beste ;)
        Und diese “munkelt man” ist wie “hey heute schon die bild gelesen?”…

        — Toilettenpapier3000
  4. Ich find ja den Pressesprecher der Feuerwehr lustig. Hat ein Hemd an und eine Krawatte um und damit man sieht, dass er von der Feuerwehr ist, einfach mal einen Feuerwehrhelm aufgesetzt. Oder er hat in Hemd und Krawatte den Brand gelöscht…

    — Autor
    • Der Pressesprecher von VW trägt auch keinen Blaumann und arbeitet am Band. Schin mal was von Innendienst gehört?

      — auchnemeinung
      • Damit bestätigst du ja sein Statement. Da der PS von VW auch keinen Blaumann trägt, ist die Frage warum der Typ hier einen Helm trägt durchaus berechtigt – und Sicherheitsbedenken können es nicht sein, da im Hintergrud “Zivilisten” durchlaufen – also immer locker bleiben.
        PS: Korrekt muss es übrigens heißen:”Der Pressesprecher von VW trägt auch keinen Blaumann und arbeitet NICHT am Band”.

        — Atze
  5. Ich mag nicht viel labern….bin schon über fünfzig…genau so sehe ich das auch Tobi….ich finde es cool und deine Einstellung….ober…ober cool….ich wünsche allen ein sonniges Wochenende!Wer verrückte Sachen mag soll immer daran denken….
    Folge nie der Menge,nur weil du Angst hast,anders zu sein.!!!!

    — Gigi
  6. Es gibt im OEZ Store übrigens aktuell noch iphone 5s zu kaufen (28.09. 16:00h), zumindest in Space-Grey. Konnte gerade eines in 64GB mitnehmen…

    — Michael
  7. Danke Uwe K. für den Tipp – Schnell vorbei gejittkert und 2 geholt. Top! Danke an den freundlichen Apple-Chief Andreas!

    — Tello
  8. Hallo,

    ich habe heute mein neues iPhone 5s im Store im Olympiazentrum geholt.

    ich denke es sind so gut 200 Leute angestanden die ein Telefon kaufen wollten. ich war etwa Position 50 und die Golden waren dann schon aus.

    zum Schluss waren nur noch die Space grauen übrig, selbst als keiner mehr angestanden hat.

    ich war um 7:15 Uhr da. 50 Leute vorher waren da. um 9:30 Uhr ging es dann los.

    — hugohase
  9. Als überzeugter Apple User und Düsseldorfer IST es mir ziemlich egal ob bei uns ein Apple Store eröffnet. Kann diesem ganzen Gehabe etc. nichts abgewinnen und was ich haben möchte kann ich mir auch in anderen Geschäften kaufen.

    — Bene
    • Es geht nicht um kaufen, es geht um Service! Wie bekomm ich leichter ein defektes iPhone getauscht als durch einen Gang in den Apple Store?!

      — Niklas
  10. @Tobi : @Tobi : ich sehe das genauso wie du. Das sollte man mal miterlebt haben. Es geht nicht nur um das Warten, sondern den Discours/die Kommunikation mit amderen.

    — Jendrik

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14552 Artikel in den vergangenen 4756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS