ifun.de — Apple News seit 2001. 18 881 Artikel
   

2 Euro für Tyme 2: Mac-Zeiterfassung heute zum Sonderpreis

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Seit Ende Februar ist die Zeitfassungs-App Tyme 2 für Mac mit diversen Neuerungen im Mac App Store erhältlich. Jetzt könnt ihr die App erstmals preisreduziert laden. Statt regulär 14,99 Euro fallen am heutigen Dienstag für den Download nur 1,99 Euro an.

tyme-mac-500

Die Zeiterfassungs-App war bereits in ihrer Ursprungsversion „Tyme“ (ohne die Ziffer „2“) ausgesprochen erfolgreich. Ihr könnt darüber unterschiedliche Projekte und Aufgaben terminbezogen und unter Berücksichtigung von Stundensätzen oder Budgets verwalten. Die Steuerung ist über die Mac-Menüleiste oder globale Tastenbefehle auch während der Arbeit in anderen Apps möglich, Zeiteinträge lassen sich automatisch runden und in verschiedenen Formaten ausgeben. Dazu liefert die App Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresstatistiken mit Blick auf eure Auslastung und Einnahmen.

Das Angebot ist nicht nur für Neukunden interessant, auch falls ihr bereits die alter Version von Tyme besitzt, könnt ihr heute zu günstigen Konditionen den Sprung auf die aktuelle Version zu machen. Hier die mit Tyme 2 verbundenen Neuerungen im Vergleich zur Vorgängerversion:

  • Mehrere gleichzeitige Timer
  • Neue Statistik mit detailliertere Übersicht über deine Auslastung, Pausen, etc.
  • Größere Hierarchie: Kunden, Projekte, Aufgaben, Unteraufgaben
  • Fahrtkostenerfassung (Automatisch unter iOS per GPS)
  • Fixkosten
  • Automatische Timer unter iOS per GPS (Geofencing)
  • Neuer, besserer Cloud-Sync mittels Apples CloudKit
  • Alternativer Dropbox-Sync
  • Globale Suche
  • Abrechnungsstatus für Zeiten
  • Sync mit dem Kalender
  • Erinnerungen (Vergessen einen Timer zu starten? Budget fast aufgebraucht?)
  • Automatischer Import von Tyme 1 Daten
  • CSV Import
  • CSV, JSON, PDF und AppleScript Export

tyme-mac-700

Tyme 2 ist über den Mac App Store erhältlich. Der reguläre Preis liegt wie gesagt bei 14,99 Euro. Die korrespondierende iOS-Version ist zum Preis von 4,99 Euro im App Store für iOS erhältlich. Zudem bietet der Entwickler eine 14 Tage nutzbare Testversion für den Mac an.

Dienstag, 22. Mrz 2016, 10:52 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jetzt noch die ios version ein wenig runtersetzen,dass wer’s

  • Der Entwickler ist wirklich nett und Korrekturen werden schnell umgesetzt. Die App ist mir auch den vollen Preis wert, aber schon nach gefühlten zwei Wochen den Preis so runterzufahren, in Anbetracht dessen, dass Tyme (1)-Bestandskunden in den „sauren Apfel“ beißen mussten, ist zumindest eine kleine Frechheit.

    • Man sollte halt nicht alles Neue immer sofort blind kaufen,
      Ehrlich gesagt hat Tyme (1) bisher schon etliche Monate seine Dienste sehr gut geleistet- ohne, dass ich etwas vermisst hätte.
      Warum sollte ich da also für 15€ eine neue Version kaufen (plus iOS-Version)??
      Gut- heute mit 2€ (quasi als Upgrade-Preis :-)) werde ich wohl zuschlagen müssen :-)

  • Ich finde es ehrlich gesagt eine ziemliche Sauerei, dass der Entwickler die App die ersten Tage groß mit einem Einführungspreis von 10,99€ statt 14,99€ bewirbt und die App nun wenige Tage später auf 1,99€ herabsetzt. Ich bin ebenfalls von Beginn an Nutzer von Tyme 1 gewesen und habe begeistert verfolgt, wie die App Fortschritte macht. Gerade als Bestandskunde habe ich doch am Anfang stark hin und her überlegt, ob mir die 2. Auflage die 10,99€ Wert ist. Ich habe mich dann dazu entschieden die App zu kaufen, obwohl sogar gegenüber Version 1 ein paar nützliche Funktionen rausgeflogen sind. Ich würde auch behaupten, dass die App ihr Geld wert ist, aber ich fühle mich gerade trotzdem ziemlich verarscht.

    • Wenn dir das App-Update 11€ wert war, was soll der Stress?
      Klar, das ist ärgerlich, aber verarscht? Ich meine mal, es geht hier um 8€ Unterschied. Sieh es als Investition in die Zukunft, dass Tyme sich weiter entwickelt und nicht verwaist und geh einfach einmal weniger auswärts essen und mach dir was zu Hause.

      • Software-Entwicklung kostet viel Zeit. Und die Entwickler bekommen für Brot und Miete keine Tagesaktionspreise.
        Seid also froh, dass ihr für kleines Geld gute Software erhaltet.
        Die Entwickler tun ihr Bestes und reagieren auch ziemlich schnell auf Anfragen.
        Danke an die Entwickler und weiter so
        Gruß
        Reiner

      • Das ist hier keine Grundsatzdiskussion.

  • Hat jemand ein Vergleich zu billings.mm das nutze ich seit Jahr’n… Aber nicht die pro Variante.. Bin kein Freund von Abos… Halte ich für Abzocke

    • so wie Zeitschriften-Abos, Sky, Amazon Prime, … O.M.F.G.

      Die meisten Abos kosten weniger als zwei Bier am Abend. Als Käufer erwartest du aber stets updates. Die aber kostenlos!? Geh doch mal umsonst arbeiten…läuft auf das Gleiche hinaus!

  • Is wieder teurer :/

    Hab 123 Clocking geladen. Ist zwar nur für iPhone kann aber auch geofencing icloud sync usw. Bisher funzt es super

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18881 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven