ifun.de — Apple News seit 2001. 22 479 Artikel
   

16 GB iPhone angeblich ab November bei T-Mobile

Artikel auf Google Plus teilen.
72 Kommentare 72

Wenn es ein Fake ist, dann gibt es ein Lob für die liebevollen Details wie den angeblich im Preis enthaltenen iTunes Store-Gutschein. Die französische Webseite MacBidouille bekam eine vermeintliche T-Mobile-Werbung für den iPhone-Launch zugespielt. Angeblich kommt eine europäische iPhone-Version ab 12. November mit 16 GB Speicher und UTMS und drei verschiedenen Tarifen ab 49 Euro beim rosaroten Riesen.
(via fscklog)

Samstag, 08. Sep 2007, 11:16 Uhr — Nicolas
72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • hmm… was für nen Fake sprechen könnte, ist, dass über der kurzen Liste der Produkthighlights Apple Ipod 16 GB steht statt Iphone… komisch irgendwie

  • Also wenn das stimmt, dann besitze ich ab dem 12. November ein iPhone ;)

  • ach und außerdem fehlt das Icon für den Itunes Store

  • ich würde auf einen fake tippen. es ist einfach zu teuer… erstmal kostet das iPhone mit 8GB in amerika nur 400?, dann ist der preis von 499? auf den tarif XL und nicht auf L angepasst. also wäre nach diesem fake der preis für den Tarif L noch höher. kann ich mir nicht vorstellen.

    T-Mobile ist scheiße!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • jops und die icons sind auch nicht auf deutsch umgestellt…so wie bei manchen hacks schon…und bis jetzt wird doch t-mobile auch nie komplett oben eingeblendet sondern scollt immer so hin und her..

  • das t-mobile scheiße ist würd ich nicht sagen….
    aber sie sind halt telekom… und das ist ein eigener begriff wie post…..
    mir wäre auch lieber es gäbe es bei o2 …. die sind aich nicht besse, aber billiger….

  • @marius: es ist vom 16 gb iphone die rede, da könnte der preis also durchaus hinkommen. der kaufpreis ist unabhängig vom gewählten tarif immer gleich btw. und bitte keine solchen flamings in den comments, das trägt nicht zur produktivität bei

    @lex: die icons sind anders übersetzt als bei den hacks, dass t-mobile nicht mehr scrollt sondern komplett angezeigt wird halte ich für realistisch falls die den zuschlag kriegen

  • das iphone kostet dort 400 Dollar das sind gerade mal 292 ? xDDDD

  • ich finde persönlich o2 am besten. und von den providern her zählt für mich eig. nur der preis. was anderes gibts ja auch gar nicht…

    damit sind wohl meine träume vom iPhone ohne vertrag gestorben :( somit wirds dann wenns so bleibt ein iPod Touch^^

  • T-Mobile kann mich mal. Ich zahl doch keine 50? im Monat. Wieso machen die keinen Alternativvertrag ohne Internetflat???

  • iPhone hin oder her. 500? für das Gerät und dann noch 24 Monate mal mindestens 50?, also 1700? für 2 jahre iPhone sind einfach zuviel. Da bleibe ich lieber bei meinem günstigen Studententarif und kauf mir nen iPod touch dazu.

  • FlyingMacBasti^^

    jeder der n iPhone will muss viel im monat bezahlen, is doch klar.
    und 292? stimmt aber apple übernimmt die preise 1:1, es könnte nur wegen der subventionierung in deutschland billiger sein.

  • Bei der Überschrift stimmt was nicht ;-)

  • der preis von dem handy ist viel zu teuer… wenn man die grundgebühr mal zusammenrechnet mit dem preis vom handy (im günstigsten Tarif) kommt ungefähr immer das raus was das handy kostet. eher ein bisschen mehr.

    aber 1700? würde das iPhone nicht ohne vertrag kosten.

    ich bin mal gespannt was wirklich kommt. ch hoffe stark das es ein fake ist was wir hier sehen!!!

  • andere Hersteller verkaufen ihre handy doch auch ohne vertragsbindung so könnte es apple doch eigentlich auch machen dann halt für 800 oder so…hauptsache keinevertragsanbindung

  • Also ehrlich gesagt find ich den Flyer ok ;)
    Was mir halt fehlt ist die sms flat :D
    Die Preise von Apple in DE aus den APple Store in USA werden immer 1:1 übernommen. Das sieht man ja auch bei den Ipods.
    Deswegen Dollar in Euro umrechnen ist nicht angebracht.
    UMTS find ich durchaus realistisch. Das würde auch die lange Wartezeit für den EU start erklären. Jedoch wäre ich auch nicht traurig drum wenn es ohne UMTS kommt.
    50? sind recht viel da man ja eigentl. nur die flatrate bezahlt. Jedoch sind die Datentarife von T-mobile mit begrenzung schon sehr hoch.Diese gehen sogar über die 50?.
    Naja ich sag immer wer es haben will holt es sich wem es zu teuer ist sucht sich halt was anderes ;)

  • ich kann nur hoffen das es ein fake ist…denn das wäre ein monopol für t-mobile,das kann doch nicht sein…und bis jetzt gab es noch jedes handy auch ohne vertrag zu kaufen..ein zwei jahres vertrag über 50euro pro monat,wer das macht ist selber schuld und macht sich zum sklaven und unterstütz diese machenschafften.ich bin auch heiss auf dieses teil aber bin nicht blind für halsabschneiderei…

  • 500 Euro? im XL-Tarif, sorry das muss ein Fake sein… Also wenn es eh noch nicht offiziell ist wer das iPhone bekommt glaub ich weniger das T-Mobile schon nen Flyer veröffentlicht! Ich denke das wird Apple persönlich bekannt geben wers in Europa, bzw. Deutschland, England und Frankreich bekommt…
    Und die Verträge sind so ola la! Könnten besser sein. Das gute find ich die Flat mit den Telefonieren in alle Netz! 200 Minuten sind optimal! :D
    Aber ich hoffe es kostet 399 Euro oder etwas weniger… Hoffen wir es…

  • deutschland ist ja nicht gleich USA…
    wenn die preise nicht subventioniert werden und das iPhone nicht als prepaid rauskommt oder sonstwas…
    dann macht apple ein sehr schlechtes geschäft…

    wir haben hier andere standarts als die da drüben…

  • @marius1990 es steht das ja auch 16 gb und nicht 8!

  • ja und? glaubst du das rechtfertigt den hohen preis (1700?)?

  • Das iPhone kostet doch nicht 1700 ?… das ist doch Unsinn. Oder willst Du umsonst telefonieren?
    Die Tarife könnten in der Tat besser sein, aber ich halte die Preise für durchaus realistisch.

  • Das Apple die Preise 1:1 übernimmt ist nicht ganz richtig. In den USA sind die Preise immer OHNE Steuern, in Deutschland immer MIT Steuern.

    Rechnet man den neuen iPhone-Preis von 399$ mal um und addiert die Steuern von 19% hinzu, kommt man auf etwas weniger als 349?.
    349? für ein Handy, auf das noch ein Vertrag kommt, der ca. 50?/Monat auf 24 Monate mitsichbringt … naja 1549? ist schon ziemlich happig.
    Vergessen wir aber nicht, dass Handys in Deutschland im Preis subventioniert werden, somit könnte das iPhone für, sagen wir mal 199? 39,95?/mtl. bei 24 Monaten Laufzeit auf den deutschen Markt kommen. Das hört sich doch schon sehr viel besser an, nicht wahr?!

    Und jetzt mal ehrlich! Wer würde sich für diese Konditionen kein iPhone kaufen?
    Immer noch Zweifel? Dann schau‘ mal, was du alles bekommst:
    – ein Mobiltelefon
    – Internet in der Hosentasche
    – ein kleines PDA (naja die Basisfunktionen)
    – einen iPod touch
    – eine quasi SMS-Flat
    – eine quasi Telefon-Flat
    Apple bietet dann schon ein richtig ordentliches Paket an, was man kaum toppen kann. Außerdem: die Kosten für dieses Gerät muss man ja nicht auf einen Schlag bezahlen! Es kommen die Anschafungskosten und dann Monat für Monat die Vertragskosten. Bei jedem anderen Handy ist das auch so, teilweise sind die Kosten nicht weniger. Nur weil es das iPhone ist, regt sich die Welt über die „ach so hohen Kosten“ auf.

  • apple wird doch nicht extra für t-mobile ein 16gb iPhone rausbringen das wäre ja hirnrissig

  • Diese Preisnörgelei versteh ich auch nicht. Apple kann den Preis, den sie verlangen, fordern, ohne dass groß Käufer sich davon abschrecken lassen. Warum also das Teil günstiger machen? Ich würds genauso machen. Wenn sich das jemand nicht leisten kann oder das iPhone das Geld aus seiner Sicht nicht wert ist (ich zähl mich dazu), dann hat er halt Pech gehabt. iPhone ist nunmal ein Oberklassehandy und damit preislich nicht aus dem Ärmel zu schütteln für den großteil der Bevölkerung. Wenn jemand das unbedingt haben will, dann kann er auch notfalls das Geld dafür berappen, meiner Meinung nach.
    Außerdem wird das iPhone, wenn jeder zweite es besitzt, für viele -ich sagte viele und bin mir bewusst, dass es Ausnahmen gibt ;-) – uninteressat.

  • hmm wenn das wirklich rauskommt muss ich mir echt überlegen, ob ich mir einen touch oder das 16gb iphone hole… das iphone würde ich nicht mit tcom nutzen, soviel telefoniere ich eh nicht und monatlich 50? ist schon was zu teuer, vieleicht ist bis dahin der software simhack draussen.. das wird aufjedenfall so sein wie in den usa, kaufen kann man es direkt und den vertrag schliesst man erst zuhause mit itunes ab…

  • Wieso extra für T-mobile? Es wäre für Europa und Amerika. Die würden das dort auch dann anbieten mit 16gb!Zudem wird denk ich das Iphone nicht in Deutschland subventioniert! T-Mobile zahlt ja laut gerüchten 10% vom Iphone DAtenumsatz an T-mobile. Nur weil etwas bisher üblich war heisst es ja nicht das es auch so bleibt.

  • Öhm nicht an T-mobile sondern an Apple ^^

  • besserwisser3000

    wer sich das hohlt hat zuviel geld bzw kann mit geld nicht umgehen.

  • Bleibt die interessante Frage, wie T-Mobile es macht, wenn man sich einen normalen T-Online-Vertrag inkl. subventioniertem Handy holt und den dann einen Monat später oder so auf iPhone-Tarif umstellen läßt. (Man wird ja wohl kaum bestehende T-Online-Kunden ausschließen, aufs iPhone umzusteigen.) Damit es fair bleibt, mußte entweder 1. der iTunes-Gutschein nur für iPhone-Neuabschlüsse dazugegeben werden und dieser dann zwischen 150-200 Euro hoch sein oder 2. das iPhone ohne neuen Vertrag zwischen 150-200 Euro teurer sein. Kann ich mir bei dem eh schon so hohen angesetzten Preis aber nicht vorstellen …

  • FlyingMacBasti^^

    Ausserdem gab es schon mal ein tMobile- handy mit iTunes… das Rokr von motorola… gabs imho auch nur bei TMO

  • @ stefan: ich glaube allerdings genauso wenig, das T-Mobile gleichzeitig mit dem iPhone-Vertrag dem kUnden das iPhone hinterherwirft. wenn der kunde schon sagen wir november ein handy bekommen hat mit vertrag und nun das iPhone rauskommt und er den vertrag ganz toll findet, weil er bspw. ein blackberry besitzt, aber das iPhone noch toller findet, wird T-Mobile ihm garantiert nicht die möglichkeit geben gegen aufpreis nochmal das handy zu wechseln…

  • Es müßte auf jeden Fall zwei Preise für das iPhone geben, damit es fair bleibt. Denn wenn ich vor, sagen wir, zwei Monaten einen T-Online-Vertrag abgeschlossen habe und jetzt ein iPhone haben will (und bereit bin, dafür meinen Tarif upzugraden), kann es ja auch nicht sein, daß einem das iPhone „verboten“ wird. Wenn das iPhone aber schon MIT komplett neuem Vertrag 499 Euro kostet, bin ich mal gespannt, wie das geregelt werden soll. Daß das quasi schon als subventioniert gehandelt wird und sonst für „Wechsler“ 699 Euro kostet, wäre ja wohl ein bißchen sehr unverschämt. Vielleicht läuft die Subvention tatsächlich über den iTunes Store Gutschein, der höher ist als gedacht …

  • käme es so oder so ähnlich wäre ich sicher einer der ersten die es kaufen würden.

    T-Mobile wäre für mich ideal da ich hier draussen im Nirgendwo ausser T-Mobile keinen anderen Provider flächendekend bekomme – von UMTS ganz zu schweigen. Das T-Mobile Netz ist hier hingegen flächendeckend und es gibt sogar EDGE.

    Müsste den Tarif dann nur noch irgendwie mit der Homeoption kombinieren und wäre glücklich.

    Da es bis zum November noch zweimal Geld gibt hätte ich das bis dahin auch beisammen (falls nicht vorher wieder jede Menge für den Leoparden draufgeht)

  • 16GB ein Traum! Der Provider ist in Ordnung, der Preis für das Handy ist auch noch verkraftbar … aber 50 Eur im Monat … wenn es keinen Studententarif gibt ist das schon weit über der Schmerzgrenze. Da kann auch kein itunes Gutschein was ändern … welcher zumindest für mich dank cokefrige praktisch wertlos ist.

  • Wenn´s denn so käme wie auf der (hoffentlich gefaketen) Anzeige von t-mobile – ihr Ziel, mit dem iPhone Neukunden zu gewinnen würde nur in kleinem Umfang erreicht werden und stünde in keinem Verhältnis zum Aufwand. Die Dummen werden dann die sein, die wieder einmal nicht abwarten konnten (Amerka hats vorgemacht).

  • The Compiler vom Rockboxcast

    [quote]wenn es keinen Studententarif gibt ist das schon weit über der Schmerzgrenze[/quote]
    Den hab ich hier auch mit Prepaid bei Sunrise (bin Schweizer) (55 Rappen, 30 Cent)

    Flo

  • Das is doch ein geiles Angebot…genau wie in den Staaten, bei den Verträgen von T-Mobile.Mit dem Vertrag hol ich mir das iPhone 1000%ig. ;-)

  • Stefan777, was zum Henker hat denn auf einmal ein T-Online Vertrag mit dem iPhone zu tun?!

  • Ups, sorry – meinte natürlich T-MOBILE!

  • Achso, alles klar. Hatte mich schon sehr gewundert. :D

  • Wer glaubt im Ernst, dass Apple hunderttausende 8GB im Kernmarkt USA verkauft, un uns deutschen dann coolers 16GB zu verkaufen;-)?

  • Es hat doch niemand gesagt, dass Apple die 16GB nur in Deutschland anbieten würde? Passend zur Vorweihnachtszeit als ideales Geschenk erhältlich – das neue iPhone jetzt mit Flash in Safari und mit bis zu 16GB. Das würde den Amis sicher auch gefallen. ;)

  • Die Tatsache, dass die 4GB version eingestellt wurde, die 8GB im Preis gesengt und der ipod touch 16 GB hat, deutet doch schwer auf ein 16GB iphone hin.

  • klarer fake, dort steht „Apple iPod 16GB“, RICHTIG WÄRE „Apple iPhone 16GB“ ;)

  • Wieso denken einige, daß es sich wegen dieser Angabe zwangsläufig um einen Fake handeln muß? 1. Kann es sich um einen sich leicht einschleichenden Fehler handeln, der halt noch drin ist (die Werbung ist ja noch nicht rausgegangen, sondern es ist ein Entwurf, wenn ich das richtig verstehe) oder 2. Nennen die das da vielleicht echt iPod im Sinne von „der iPod mit Telefonfunktion“. Wir werden sehen. Ich persönlich bin allerdings leider auch noch skeptisch …

  • Mal langsam Leute.
    1. Ein anderes Funkmodul einzubauen (und einen größeren Speicher) dürfte nicht so das Problem sein und könnte durchaus Teil der ja scheinbar schwierigen Verhandlungen gewesen sein. Schließlich sind die Leute von T-Mobile auch nicht (ganz) blöd und wissen was für eine Mindestvoraussetzung in Deutschland für eine Marktakzeptanz gegeben sein muss.
    2. Ist der Preis von 499 Euro als Beispiel für den XL Tarif angegeben. Es ist durchaus damit zu rechnen, dass es im L Tarif z.B. 100 Euro (oder vielleicht auch nur 50 Euro) mehr kosten wird und im XXL Tarif entsprechend weniger.
    3. Ist so eine „zugespielte“ Information auch geeignet, eine um vieles teurere Marktstudie zur Kundenreaktion auf potentielle Angebote zu ersetzen bzw. zumindest zu ergänzen.
    Sozusagen eine Vorstufe zum viralen Marketing.

    Deshalb würde ich erstmal nicht überreagieren sondern das ganze mal nüchtern betrachten.
    T-Mobile muss einen Teil des Umsatzes an Apple abführen, wird aber beim Gerät selbst genügend „Luft“ haben (wie die Preissenkung in den USA zeigt). Also liegt es doch nahe, dass der monatliche Preis nicht zu knapp sein wird, aber die Gerätepreise noch Spielraum bieten.
    Und bisher kosten vollständige Flats auch ca. 40 Euro.

  • 40 ? finde ich auch einen absolut fairen Preis für die gebotene Leistung, verglichen mit den aktuellen Preisstandards. Mehr wäre mir zu teuer, aber bei 40 ? würde ich noch zuschlagen.

  • 499? wäre das maximum was ich für das iphone im L Tarif (wenn man die Preise von dieser eigenartigen werbung betrachtet) augeben würde … kann ja nicht sein, dass der unterschied zwischen 8 und 16GB touch 100? beträgt und zwischen dem iphone 8 und 16GB 200? oder mehr. Und so ein umts empfänger dürfte ja wohl auch keinen riesigen Preisunterschied rechtfertigen.

  • wie sieht das jetzt genau aus..

    Wenn ich mein iPhone unlocke muss ich nich diesen übertriebenen Vertrag eingehen ? seh ich das richtig ?

    Den diese sehr hohen monatliche Gebühren lohnen sich für mich (gelegenheits telefonierer und simser ) mal sowas von überhaupt nicht (hab vllt 200 SMS im JAHR xD)

  • Weiß garnicht was alle hier meckern. Ich finde das echt in Ordnung. Ich hoffe das es kein Fake ist! Ich finde auch 50 EUR nicht zu viel. Das iPhone ist kein Mainstreamhandy. Ich habe jetzt auch eine Handyrechnung um die 50 EUR.
    Ich meine was habt ihr erwartet? Das ihr es für 1 EUR bekommt? Mensch Leute wacht auf. Ich verstehe wenn Leute sagen dass das Handy für sie zu teuer ist, aber dann ist das iPhone vielleicht auch nichts für die Person.

    Sorry, aber ich finde dieses Gejammer wirklich nervtötend!! Egal was kommt man macht es den Leuten nie recht. Das ist eine typische deutsche Angewohnheit: „Immer jammern“

    Das einzige was mich stört ist das Datum. Ich hätte wirklich gehofft das es früher kommt. :(

  • Jammern tun die Griechen aber auch immer viel,das machen nicht nur die Deutschen ;)
    ich finde den Preis für mich persönlich etwas übertrieben, aber man darf nicht vergessen, dass die Zielgruppe mit dem iPhonen nicht unbedingt Studenten sind (vorerst zumindest), sondern Leute, die sich so etwas leisten können, oder sowieso eine 50? Rechnung/Monat haben…

  • Ich halte die Tarifangaben für durchaus realistisch. Mal kurz meine lezte O2-Rechnung hergenommen und die Minuten usw überschlagen, würde sich der bezahlte Betrag durch den entsprechenden Tarif aus der fraglichen Anzeige halbieren.
    Zum Gerätepreis: so wie ich das sehe kostet das iPhone pauschal seinen Preis, egal wo man es kauft (wie in den USA) und unabhängig vom gewählten Tarif. Daher ist es schlichtweg wurscht ob da Tarif X, XL oder XXL dabei steht.
    Die 16 GB für 499 sind auch nicht so weit hergeholt wenn man das 8 GB-Modell mit 399 veranschlagt (siehe USA).

  • 9to5mac hat das Gerücht bestätigt das in Europa ein 3G iPhone kommen soll. Das wäre dann wirklich der Hammer.

    Noch was zum Preis. Der iPod Touch 16GB kostet 399 EUR. Ich finde das also 499 EUR für das 16GB iPhone wirklich in Ordnung sind.

  • Und es taucht schon wieder ein Bluetooth Symbol auf.

  • Ich hoffe, es kommt auch ein iPhone mit „normalem“ Vertrag, ich bin weit weg von 50? im Monat an Handykosten und möchte trotzdem gerne das iPhone nutzen – nur eben ohne die „aufgezwungenen“ Freiminuten und Datenflatrate zu diesem Preis..

  • zum vertrag in verbindung mit dem gerätepreis: wenn ihr euch mal die werbung genauer angucken würdet, steht da dass das iPhone mit dem Vertrag L 499? kostet. ihr könnt mir nicht erzählen dass das Phone zu jedem vertrag, also M, 499? kostet. wenn das so sein würde, würde T-mobile das nicht hinschreiben das es 499 MIT L KOSTET!!!

  • @marius1990 du meinst wohl XL statt L und L statt M …

  • „Apfelküche.de“ berichtet über die UMTS Unterstützung des Euro iPhones !

  • Für den Fake könnte auch das Geschriebene Sprechen…da steht:
    „Das Kulthandy aus den USA endlich in Deutschland!

    direkt darunter etwas kleiner geschrieben:
    „Apple iPod 16GB“

    Entweder is das ein Fake, oder die haben ne Scheiss Werbeagentur erwischt ;-)

  • In Amerika gibt es auch nur einen Preis egal mit welchem Vertrag…Das Iphone wird nicht subventioniert!Da ist es egal was du nimmst…

  • @marius: bleib einfach locker, wir erzählen dir nichts sondern sprechen ausdrücklich von Vermutungen. Wenn du genau liest, dann steht da „z.B. im Tarif iPhone XL“. „Zum Beispiel“ heißt nicht zwangsläufig, dass es mit den anderen Tarifen anders kostet.

  • für eine fake spricht dass die uhrzeit bei der at&t werbung auch auf 9:42 steht… es wurde also das t-mobile auf jeden fall künstlich rein gesetzt

  • hallo: Bei Werbungen für Digitaluhren wird als Uhrzeit gewöhnlich immer 9:42 genommen, da es wohl angeblich am ästethischsten aussieht / den Kunden am meisten anspricht. Das muss also nicht für einen Fake sprechen.

  • T-Mobile wird das iphone bekommen. Sie geben in den Layouts nur nicht immer die korrekten Preise an, damit die vielen Agenturen, die für T-Mobile arbeiten, nicht u.U. diese Infos an Vodafone usw. weitergeben. Das ist branchenüblich – man tarnt bis zum Schluss und erst in der letzten Korrektur, kommt dann der korrekte Preis. Dass das Ding noch nicht vollständig durch ist, habt ihr ja auch schon bemerkt: iTunes-Logo fehlt und statt iphone schreibt man vom ipod usw.

  • Sieht man doch sofort, dass es eine Fälschung ist! Beachtet mal die Bildqualitätsunterschied. Das Pink ist „pixelig“ aber das Iphone hat eine 1A-Qualität. Eigentlich sollte doch das ganze Bild durch eine Kompression Artefakte bekommen und nicht nur die Werbebotschaften?

    P.S: Magische Aura gegen Artefakte im Iphone? :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22479 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven