1 GB zusätzlicher Dropbox-Speicher bei Verknüpfung mit Mailbox-App

65 Kommentare

Die Gmail-App Mailbox kennt ihr? Falls nicht, solltet ihr mal einen Blick darauf werfen. Die Anwendung hebt sich von klassischen Mail-Apps nicht nur durch ihr intuitives Interface, sondern auch durch zusätzliche Optionen wie beispielsweise der Möglichkeit, E-Mails „auf später“ zu verschieben ab.

mailbox500

Das hinter der App stehende Unternehmen Orchestra wurde vor einiger Zeit von Dropbox übernommen und das neue Mutterhaus hat nicht nur für eine leistungsfähigere Technik hinter der Mail-App gesorgt, sondern kümmert sich nun auch offensiv um die Verbreitung der App. Konkret geschieht dies gerade in Form einer Bonus-Aktion: Wer Mailbox mit seinem Dropbox-Konto verknüpft, erhält 1 Gigabyte zusätzlichen Platz in seinem Dropbox-Onlinespeicher. Durch diese Verknüpfung habt ihr die Möglichkeit, Dateien direkt aus der Dropbox an eure E-Mails anzuhängen.

mailbox-screen

Mailbox ist in der aktuellen Version 16 MB groß und lässt sich für iPhone, iPod touch und das iPad optimiert kostenlos laden. Bislang ist die Funktion allerdings auf E-Mail-Konten bei Googles Gmail limitiert, diese Einschränkung soll allerdings bald aufgehoben werden. (Danke Alex)

Diskussion 65 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Finde ich auch…quasi “Male Dir Deine Zeit selber”
        Wünsche Dir einen schönen Mittag oder Guten Appetit, sind willkommener!

        — 4winD
      • 4win, der Unterschied zwischen Mahl und Malen ist dir schon bekannt?

        — clafis
      • Ja durchaus; weil Mahl u. Malen ähnlich “klingt”, verwende ich diesen Spruch als Antwort auf diesen unsäglichen *Ohrenkrebs* ;-)

        — 4winD
      • Danke für die Info. Hab’s wie folgt ausprobiert: Dropbox-Website Unlink Mailbox, dann mit der Mailbox-App unter iOS mit Dropbox verknüpft. Nix passiert. :( Schade. Tipps?

        — ROP
    • Solang es keine vertraulichen oder persönliche Daten sind, können die gerne alles haben.
      Leider gibt’s immer noch so Idioten die ihre Bank Tans und Nacktfotos aus dem urlaubt bei sowas hochladen…

      — seppel
      • Und was wollen amerikanische Geheimdienste mit euren Bankdaten? Euch die 2500€ klauen oder was?

        — George
      • Ihr habt echt alle realitätsverlust und huldigt eurem Propheten, der wochenlang im Transit sitzen musste. Ist das der neue Jesus? Zieht doch alle eure sandalen aus und haltet sie gen Himmel, aber haltet endlich die Klappe mit eurer Cyber-Schizophrenie.

        — George
      • Du hast doch nicht alle mehr stramm. Es geht doch hier nicht um deine popeligen Privatdaten, sondern das hier eine Dauerüberwachung läuft inkl. Spionage von uns allen und auch allen Firmendaten und das “die” mit angeblich verhinderten Anschlägen versuchen ihre eigene Existenz zu rechtfertigen. Vielleicht solltest du mal etwas nachlesen und dich schlau machen bevor du von Cyberwahn sprichst.
        Z.B. blog.fefe.de

        — tron250
      • Ihr seid Heuchler. Als wenn das vorher nicht so war. Aber jetzt, wo es mal einer gesagt hat, regt ihr euch drüber auf. Ihr seid lächerlich.

        — George
      • Du weißt nicht wovon du redest. Die Ausmaße waren in der Form nicht bekannt. Glaube kaum das der britische Geheimdienst so nervös und überzogen reagiert hat beim Guardian, wenn es hier nur um Pille-Palle gehen würde.
        Du kannst das ja weiterhin ignorieren, aber wenn sie vor deiner Tür stehen, weil du zufällig ins Raster gefallen bist, hab ich kein Mitleid.

        — tron250
      • Warum auch? Ich bezweifle, dass du frei von deiner “Angst” sein kannst, dass sie vor deiner Tür stehen – es sei denn du lebst ab jetzt im Wald und wirst ein Mythos wie der bigfoot.

        — George
  1. Leute kann das sein, das die ganze Sache nur geht, wenn man bei Dropbox sich anmeldet und gleich noch Mailbox verbindet? Aber auch nur auf Dropbox? Den im der Mailbox App. kann man Dropbox auch verbinden……da steht allerdings nichts von 1GB! Es scheint so…..als ob es nur in einer Richtung geht!?

    — dirk
  2. Noch aufälliger Daten sammeln können die nicht was,zuerst lesen sie alle meine Daten die ich in die Dropbox hochlade und jetzt lesen die noch meine Mails na ganz toll!

    — Oliver
      • Oder gar nicht machen (so wie ich) wird ja keiner gezwungen…
        Alles in allem, trotzdem die beste Mail App :)

        — Toilettenpapier3000
      • Wenn Dropbox die App übernommen hat,dann haben die sicher ein paar Änderungen eingbaut,ich wette wenn man sich durch die Header Files der App liest dann findet man sowas:NSAOutputStream.h
        dort liest die App die Email und das Passwort ein und speichert es bei der NSA.
        Na jetzt mal ohne Spaß
        Die sind einfach auf die Daten geil,weil sie schön Kohle machen.

        — Oliver
      • Es ist vieleicht die beste Mail App, aber gmail ist der schlechteste Mail Anbieter wenn man es aus Überwachungs und Datenschutzsicht sieht.

        Und bevor ich es vergesse: Wählen gehen!

        — Dandii
      • @Dandii
        Warum schrieben in letzter Zeit so viele “Wählen gehen” in ihre Kommentare?
        Damit ich wählen darf sind millionen Menschen gestorben, natürlich gehe ich zur Wahl!

        — Karsten
      • @Karsten, das siehst du so (und auch richtig), aber leider gibt es noch viel zu viele verblendeten “bringt doch eh nix” Menschen, die sich denken “wenn ich nicht wähle, dann kann ich trotzdem meckern!”. Traurig aber wahr…
        Und was den Mailanbieter angeht, macht es wohl keinen Unterschied, denn alle Mails wandern irgend wie (zumindest bei mir, auch wenn ich nen deutschen Anbieter hätte) über eines der Seekabel welche eh überwacht werden.
        Von daher gesehen ist der Anbieter egal, ob man am Anfang überwacht wird und es weiß oder später und es nicht weiß, da muss jeder selbst wissen was er für besser hält.

        — Toilettenpapier3000
  3. Dropbox nervt mich einfach tierisch! Der Dienst könnte so gut sein aber: Ich bräuchte einfach mehr Speicher! Nur es gibt keine vernünftigen Upgrade-Pakete denn ich will ja nicht gleich 100 GB für 100 € im Jahr! Wie wäre es mit 10 oder 20 GB für 12 € oder 24 € im Jahr? Die Option gibt es nicht und so bin ich gezwungen hier so ein Firlefanz mitzumachen und habe danach aber immer noch nicht genug Speicher!

    — Matthias
    • Ich habe knapp 12GB für lau. Das reicht mir im Moment. Du musst nur immer gratis Speicher sammeln, so wie bei dieser Aktion. Ich finde es gut.

      — Harley-Mike
  4. nutze kein gmail … das installieren der app war deshalb wohl überflüssig, denn somit scheint mir keine verknüpfung zur dropbox möglich zu sein, oder?

    — michel
  5. Die Datensammler haben ja auch Vorteile. Bei defekter Festplatte kann man vielleicht ein Backup von der NSA kriegen.

    Wem der Datenmissbrauch so egal ist, wie das hier rüberkommt, dem ist wohl erst zu helfen, wenn die Haussuchung vor der Tür steht. “Kopfschütteln”

    — Angelika
    • So sehe ich das auch.
      Es geht hier um’s Prinzip.
      Die Amis nerven so schon genug rum mit ihrem Weltpolizistgehabe.

      — tron250
      • Rassistisch? Meine Freundin ist auch Amerikanerin. Komisch, sie nervt nicht und ist ziemlich lieb und freundlich. Aber das geht in dein kleines Kraut-Hirn ja nicht rein.

        — George
      • Seit wann sind die Amis ne Rasse? Troll dich mal in n anderes Forum, George.

        — N_O
  6. Was die Leute immer alles auf sich nehmen, nur um etwas für lau zu bekommen.
    Irgendwie widert mich das an. Und unproduktiv ist es obendrein. Aber ein gefundenes Fressen für die Wirtschaft!

    — stpauli20359
    • Jepp. Ist nur nicht für lau, sondern verdammt teuer. Es kostet die Identitär und die Privatsphäre. Aber Geiz ist ja geil und die Dummheit unendlich.

      — Angelika
    • Soso. App installiert, 1GB geholt, App gelöscht. Wo ist das Problem? Wer sich nicht vorher Gedanken macht, wie er mit sensiblen Daten umgeht, hat ein Problem, aber weniger mit Dropbox als mit seiner Einstellung.
      Forza, magischer FC (und bis Montag ;)).

      — Piet
  7. Ich krieg das Ding nicht zum Laufen… „Mailbox IMAP Folders Disabled, Mailbox needs access to blabla…“-Fehlermeldung – der Punkt ist: Selbstverständlich ist IMAP aktiviert (hab die Adresse in Mail.app / Mac+iPhone laufen), diese Meldung kommt dennoch immer wieder. Kennt das jemand und hat ‘ne Lösung?

    — Piet
    • Okay, hab’s gefunden (wer ahnt denn sowas *rolleyes*), bei mailboxapp.com heißt es: „In Gmail on the web, go to Settings > Labels and find “All Mail”. Make sure the “Show in IMAP” is checked. …“ Danach funktionierte es. Kurz eingerichtet, 1GB abgeholt, Häkchen wieder entfernt, denn in Mail.app brauch diesen Ordner keine S…, also, kein Borstenvieh. ;)

      — Piet
  8. Ich wundere mich immer wieder und immer mehr über die Jäger und Sammler im Netz. DropBox hier, iCloud da, MyDrive und was es nicht alles gibt. Wozu gibt es Festplatten oder USB Sticks? Wer einen Onlinespeicher nutzt oder eMails bei Google und Co., der darf sich nicht wundern, wenn seine Daten alles andere als persönlich bleiben. Ich bin zwar nicht paranoid, aber ich bleibe trotzdem lieber bei konventionellen Speichermedien. Und dann gibt es immer noch die Möglichkeit eines Webspaces mit (S)FTP Zugangs, wenn man seinen Anverwandten etwas bereitstellen will. Wenn man denn in Gänze auf den persönlichen Kontakt verzichten will oder kann.

    — Andreas
    • Genau. Und ich nutze 2TB Speicher auf der eigenen Nas. Verschlüsselt und wenn ich das will vom Nordpol oder Südpol aus. Wozu also Daten für die NSA zu “Geiz ist Geil” Preisen bei Dropbox etc. Bereitstellen????

      — Angelika
    • Ganz einfach: Account einrichten und es läuft. Nicht jeder hat Wissen, Zeit und Geld selbst einen Sever aufzusetzen und bei Problemen am Laufen zu halten, und dann anderen Zugriff geben die keine Ahnung haben ohne vorbeizuschauen…

      Enbk
  9. In der Ipad App von dropbox habe ich keine Möglichkeit gefunden mir den Speicherplatz anzeigen zu lassen. Kann das sein? Oder bin ich nur zu blöd???

    — Brumms
  10. Wieso kann ich kein Backup über Facetime auf eine externe Festplatte machen ohne aktives WLAN? Kann mir das jemand erklären?

    — horman
  11. Klar, ich tausche die Tatsache, dass mein ganzer Email-Verkehr auf Dropbox liegt mit 1 GB Speicher ?
    Was soll das ? Halten die uns für blöd ?

    — Jendrik

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14713 Artikel in den vergangenen 4784 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS